Barrierefreie Küche

Barrierefreie Küche – ein Anspruch, den jeder stellen darf

Barrierefreie Küchen brauchen nicht nur Senioren und Menschen mit Behinderungen. Die barrierefreie Küche lohnt sich auch für diejenigen, die versuchen, den verfügbaren Raum optimal zu nutzen. Das Konzept hinter der barrierefreien Küche bezieht sich primär auf die komfortable Anbringung der einzelnen Küchenelemente. Für den täglichen Bedarf und das eigene Wohlgefühl muss eine uneingeschränkte Bewegung ermöglicht werden – unabhängig von der körperlichen Bewegungsmöglichkeit. Eine barrierefreie Küche erfüllt im Hinblick auf die ideale Raumnutzung genau diesen Anspruch und ist für unterschiedliche Ansprüche verfügbar.

Die barrierefreie Küche in unterschiedlichen Varianten

Menschen mit Behinderung oder auch Senioren, die in ihrer Bewegung auf Grund von Krankheiten eingeschränkt sind, haben die Chance mit einer barrierefreien Küche ihren Haushalt eigenständig zu koordinieren. Diese Art der Autonomie ist elementar für ein angenehmes Leben. Schränke, die nicht zu hoch hängen, Geräte die auch ohne Bücken zu bedienen sind und alles so integriert, dass die Raumbedingungen maximal genutzt werden können – das bietet die barrierefreie Küche auch denen, die aufgrund des verfügbaren Raumes nur wenig Platz zur Verfügung haben. Die notwendigen Haushaltsgeräte sind ohne externe Hilfe bedienbar, die Schränke meist so angebracht, dass die Raumwand ideal nutzbar ist. So lassen sich Küchen beispielsweise mit Hilfe von technischen Zusätzen höhenverstellbar einbauen. Die barrierefreie Küche ist unterschiedlich in das Mietobjekt zu integrieren: Einerseits gibt es die Möglichkeit mit Hilfe von zwei Elementen ein Rahmensystem zu schaffen, das eine uneingeschränkte Mobilität des Betroffenen gewährt, oder es gibt die oben genannte individuelle adhoc-Variante.

Die barrierefreie Küche als Standard

Welche Form gewählt wird, hängt unmittelbar von der körperlichen Einschränkung ab und dem Anspruch an Raumnutzung. So müssen Menschen mit Sehbehinderung aber körperlicher Unversehrtheit entsprechend eher eine Einrichtung zur Verfügung haben, die auffällig aber nicht individuell verstellbar ist. Menschen, deren körperlichen Fähigkeiten hinsichtlich der Mobilität jedoch variieren beziehungsweise sich im Laufe der Zeit verschlechtern, benötigen eine Küche mit Anpassungsfähigkeit. Und diejenigen, die auf komfortable und praktische Raumnutzung wert legen, erhalten mit der barrierefreien Küche eine ideale Auswahl an Küchenelementen, die sich auch in kleine Räume leicht einbauen lassen.